Ganztag

Struktur des Ganztage
 * Die GS Hallermund ist eine offene Ganztagsschule. Das bedeutet, dass die Teilnahme am Ganztag freiwillig ist. Eltern können Ihr Kind für die ganze Woche oder für
einzelne Tag anmelden. Ein Wechsel der Tage ist dann aber nicht vorgesehen. 

 * Der Ganztag fängt um 12:30 Uhr an und endet um 15:00 Uhr.                                                                                         * Die Teilnahme am Ganztag der GS ist für alle Kinder kostenfrei. Auch für Kinder, die ab 15:00 Uhr in den Hort wechseln, wird seitens der Schule kein Beitrag  erhoben.
 * Der Beitrag, der vom DRK erhoben wird, bezieht sich auf die Zeit ab 15:00 Uhr einschließlich der Ferienbetreuung.

 * Bis 15:00 Uhr gelten für alle Kinder und pädagogische Fachkräfte die Ganztagsschulregeln, die vom Kultusministerium und der Landesschulbehörde vorgegeben werden.

 * Pädagogische Mitarbeiterinnen im Ganztag sind zur Zeit Frau Brückner, Frau Gebert, Frau Kleppe-Kramer, Frau Lüdecke, Frau Nolden, Frau Steenbuck und Frau Tahamtani.

* Es gibt zurzeit 4 Ganztagsgruppen bzw. 5, da wir eine Gruppe noch einmal teilen, weil die Gruppenräume klein sind.

* Die Aufteilung der Kinder erfolgt im Team, so dass in jeder Gruppe Kinder von der 1., 2., 3. und 4. Klassen gemeinsam betreut werden. Die Gruppengröße muss auch vergleichbar sein. Eltern können keine Wünsche äußern.
Allerdings versuchen wir es so einzurichten, dass mindestens 2 Kinder einer Klasse auch zusammen in einer Ganztagsgruppe sind.
Ausnahme: Kinder, die von 15:00 bis 17:00 Uhr in den Hort des DRK gehen, beginnen den Ganztag bereits gemeinsam in einer Gruppe. Diese Regelung gilt zum jetzigen Zeitpunkt, kann sich aber ändern. 

  • Es muss betont werden, dass es während der Ganztagszeit bis 15:00 Uhr keine Hortkinder gibt!
    Alle Kinder gehören bis 15:00 Uhr „der Grundschule“ und unterliegen den Regeln der Ganztagsschule. Auch die Mitarbeitenden (egal ob von EFES oder DRK oder LAND) müssen sich an die Regeln der Landesschulbehörde halten. Die Rahmenbedingungen und die daraus resultierenden Regeln legt die Landesschulbehörde fest, mit deren Geld der Ganztag finanziert wird.
  • Mit der Anmeldung in der Ganztagsbetreuung ist ihr Kind bis 15:00 Uhr schulpflichtig. Ein Verlassen der Gruppe vor 15:00 Uhr ist grundsätzlich nicht vorgesehen und muss bei der Schulleiterin schriftlich  mindestens 1 Tag vorher bis 15:00 Uhr (z.B. per Email) beantragt werden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.gs-hallermund.de/files/2021/12/Wir-stellen-uns-vor-Stand-Dezember-2021.pdf
  • Für Ganztagskinder besteht die Möglichkeit mittags ein warmes Essen einzunehmen. Die Kinder essen um gegen 13:20 Uhr  in der Küche und im hinteren Teil der Aula. Das Essen wird von Krüger aus Gestorf geliefert. Hierzu müssen Sie mit Herrn Krüger einen Vertrag abschließen. Mit der Organisation rund um das Catering hat die Schule nichts zu tun. Das obliegt dem Caterer.
  • Lernzeit 12:30-13:15 Uhr
    Je nach Unterrichtsversorgung bieten wir für Ganztagskinder in der 6. Stunde eine Lernzeit an, in der jede Ganztagsgruppe von einer Lehrkraft bei den Hausaufgaben begleitet wird.
    Wenn ein Kind in den Ganztag geht, sollte es in der Schule seine Hausaufgaben erledigen können. Allerdings ist das nicht immer möglich. Die Gründe dafür sind verschieden: Manche Kinder können sich in der Lernzeit aufgrund der Gruppengröße nur bedingt konzentrieren und schaffen deshalb die Hausaufgaben nicht./Wer zu Hause trödelt, macht das in der Schule meistens auch./Das Kind kann einfach nicht mehr./… .
  • Nach dem Mittagessen haben die Kinder noch etwas Zeit, um in ihrer Ganztagsgruppe die restlichen Hausaufgaben zu erledigen. Aber auch hier müssen die Mitarbeiterinnen auf die Konzentrationsfähigkeit Ihres Kindes eingehen und reagieren. Da die Kolleginnen noch andere Dinge mit den Kindern machen sollen, ist die Hausaufgabenzeit nach dem Mittagessen begrenzt. Die Mitarbeitenden achten darauf, dass Ihr Kind so viele Hausaufgaben schafft, wie möglich.
  • Es gehört aber nicht zu den Pflichten der Betreuenden, jede einzelne Aufgabe zu kontrollieren und zu verbessern oder Nachhilfe zu geben. Zum Thema Hausaufgaben finden Sie weitere Informationen auf unserer Homepage unter https://www.gshallermund.de/konzepte/.
  • Nach der zusätzlichen Zeit für Hausaufgaben fängt die „Spielzeit“ an. In dieser Zeit sind die Kinder bei gutem Wetter draußen auf dem Schulhof oder die Mitarbeitenden bieten wie in der KiTa Angebote an. Die Teilnahme ist freiwillig. Viele Kinder möchten aber einfach nur frei Spielen, da der Schulvormittag oft sehr anstrengend ist.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den weiteren Dokumenten.

Ganztagsregeln Stand Mai 2021

Hausaufgaben 2021

Mittagessen und Wechselkleidung

Mitteilung Caterer zur Abmeldung und Tageänderung

Vertrag Caterer GS Eldagsen Stand 04.2022